14. Februar 2017

"Achtung Pleite" - Anmerkung zum Urteil des AG Rockenhausen v. 26.07.2016 – 2 C 341/16 ZInsO 2017, 180

Recherche von Daten aus Insolvenzbekanntmachungen mittels Anwendungssoftware (sog. App) unterfällt dem Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG): „Achtung Pleite“, Anmerkung zum Urteil des AG Rockenhausen v. 26.07.2016 – 2 C 341/16, ZInsO 2017, 180
06. Februar 2017

Ankündigung: "Steuern und Sport – Wir machen Sie fit!" Veranstaltung der Kanzlei Dornbach am 27.03.2017

Die Veranstaltung "Steuern und Sport – Wir machen Sie fit!" findet am 27.3.2017 um 18:30 Uhr in den Geschäftsräumen der DORNBACH GmbH, Am Stadion 18 – 24, 51465 Bergisch Gladbach statt.
22. Januar 2017

AnwaltZertifikatOnline - Insolvenzrecht

Rechtsanwalt/Fachanwalt Insolvenzrecht Weiß ist Autor beim von juris/Plathner herausgegebenen AnwaltZertifikatOnline zum Insolvenzrecht.
20. Januar 2017

Rechtsanwalt/Fachanwalt Insolvenzrecht Christian Weiß ist Mitglied im Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e. V.

Rechtsanwalt/Fachanwalt Insolvenzrecht Christian Weiß ist Mitglied im Bund Deutscher Nachlasspfleger (BDN) e. V.
11. Januar 2017

Der BGH, der Insolvenzverwalter und die ursprünglich 128 sicherungsübereigneten Pferde

Eine Urteilsanmerkung zu BGH v. 14.04.2016 - IX ZR 176/15
04. Januar 2017

Rezension von RA/FA InsR Christian Weiß zu dem Buch von Bank, Insolvenzverwalterhaftung, erschienen in der zfs 2016, 675

Fazit: Das Werk von Bank gehört auf den Schreibtisch eines jeden, der mit Insolvenzverwaltung, genauer der Haftung eines Insolvenzverwalters, zu tun hat.
03. Januar 2017

Rechtsanwalt Weiß Mitglied im DressurClub Rheinland 40+

Rechtsanwalt Weiß freut sich über seine Mitgliedschaft im DressurClub Rheinland 40+
02. Januar 2017

NRW: Neues „Reitrecht“ verabschiedet

Der nordrhein-westfälische Landtag hat am 15.11.2016 das Gesetz zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen und zur Änderung anderer Vorschriften (Landesnaturschutzgesetz - LNatSchG NRW) verabschiedet. Die das Reiten betreffenden Normen sind die bis dato geltende Rechtslage betrachtend teilweise entschärft worden: Reiten und Kutsche fahren ist nunmehr nach § 58 in weiten Teilen zulässig; ebenso das Führen von Pferden.
20. Dezember 2016

Zwangsweise Beitreibung öffentlich-rechtlicher Forderungen aus Österreich in Deutschland in: Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten 12/2016, 12

Für die Vollstreckung von Zahlungs-Forderungen öffentlich-rechtlicher Kammern aus Österreich in Deutschland sind statt dem Gerichtsvollzieher u. a. die Kassen-/Vollstreckungsämter der Städte/Gemeinden zuständig.
02. Dezember 2016

Dabei gewesen und wirklich Freude geschenkt - Rheinlands Reiter + Pferde berichtet

Dabei gewesen und wirklich Freude geschenkt - Rheinlands Reiter + Pferde berichtet über die Übergabe eines Holzpferdchens an den Kindergarten „Klein Föös“ in Kerpen-Buir am 19.11.2016 auf Gut Anstelburg: