12. März 2019

Praxishinweise zum Datenschutz in Nachlasssachen Fachbeitrag in der Zeitschrift NWB-EV 3/2019, 105

Seit dem 25.05.2018 ist die DSGVO vollends in Kraft. Dieses „neue“ Datenschutzrecht zeitigt in nahezu allen Lebensbereichen Wirkung – umfassende Wirkung, und zwar auch in Nachlass-Sachen. Denn heutzutage ist auch kaum ein Nachlass ohne personenbezogene Daten vorstellbar. Der „digitale Nachlass“ ist eines der aktuellen Schlagwörter in dem Zusammenhang. Nun treffen also Erb- und Datenschutzrecht aufeinander. Für den als Nachlasspfleger, -verwalter, Testamentsvollstrecker oder in einem ähnlichen Mandat tätigen Steuerberater bedarf es jedoch einer vor allem praktikablen Lösung, ggf. unter Auslegung (neuer) datenschutzrechtlicher Postulate:
05. März 2019

Datenschutz-Muster und Informationen für BBR Mitglieder

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) findet seit dem 25. Mai 2018 vollumfänglich Anwendung. Das Datenschutzrecht ist von jedem zu beachten, der es mit personenbezogenen Daten zu tun hat. Die Verwendung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich verboten. Es sei denn, sie ist ausnahmsweise zulässig. Dies kann sich auch aufgrund von Einwilligung der Reitschüler ergeben. Erste Informationen für Berufsreiter durfte die Kanzlei weiss-legal.eu für den Berufsreiterverband zur Verfügung stellen.
03. März 2019

Rosbach/Weiß/Meyer Pferderecht nun auch über FN-Verlag zu beziehen

FN-Verlag nimmt 2. Auflage des Werkes "Rosbach/Weiß/Meyer, Pferderecht" nach Prüfung in sein Sortiment auf.
31. Januar 2019

Futter wird reduziert: Expertenrat St. Georg, Heft Februar 2018 (Seite 74)

Futter wird durch Stallbetreiber wegen Wetterphänomenen reduziert bzw. Boxenpreis erhöht: Expertenrat für die Zeitschrift St. Georg, Heft Februar 2018 (Seite 74), von Rechtsanwalt Christian Weiß
21. Januar 2019

DCR 40+ Fachvortrag "Röntgen-Leitfaden 2018" powered by Pferdeklinik Meerbusch, weiss-legal.eu Rechtsanwaltskanzlei RA/FA Insolvenzrecht Christian Weiß, Christian Weiß & Dr. Udo Zehl

Fachvortrag, Thema: Neuerungen der Röntgenverordnungen seit 2018 - Auswirkungen für Pferde-Verkäufer & Käufer aus Sicht des Tierarztes Dr. Udo Zehl & des Juristen Christian Weiß "DCR 40+ im Austausch mit den Besten" - Diskussion & Beantwortung von Fragen durch die Referenten / Partner Datum: Sonntag, 20.01. im Casino der Reitanlage Haus Kierst, zirka 14:30 - 15:30 Uhr
13. Dezember 2018

Vorankündigung: Berufsreiterabend am 04. Februar 2019 in Langenfeld

18.30 Uhr Vortrag Christian Weiß - ca. 1,5 bis 2 Stunden Danach nettes Beisammensein bei Suppe und Getränken mit der Möglichkeit zum regen Austausch.
13. Dezember 2018

Datenschutz! Auch für „Pferdeleute“?

Beitrag von RA/FA Insolvenzrecht Christian Weiß in Rheinlands Reiter + Pferde 7/2018, Seite 74:
06. Dezember 2018

Weitere Rezension des Werkes Rosbach/Weiß/Meyer, Pferderecht, 2. Auflage

Weitere Rezension des Werkes Rosbach/Weiß/Meyer, Pferderecht, 2. Auflage, von Herrn Rechtsanwalt Stanislav Penchev, LL.M. in der Insbüro 12/2018, 491
30. November 2018

Neues „Reitrecht“ in NRW zum 01.01.2018 in Kraft getreten

Der nordrhein-westfälische Landtag hat am 15.11.2016 das Gesetz zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen und zur Änderung anderer Vorschriften (Landesnaturschutzgesetz - LNatSchG NRW) verabschiedet. Zum 01.01.2018 ist es in Kraft getreten:
30. November 2018

Rosbach/Weiß/Meyer, Pferderecht, 2. Auflage: Ein Werk definitiv auch für Juristen

  • "(...) Wenn es überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann die Bestimmung des Buchs. Es erhebt im Untertitel den Anspruch, ein „Handbuch für Pferdekäufer, Reiter, Reitstallbesitzer, Hufschmiede und Tierärzte" zu sein. Damit stellt der Autor, ein Rechtsanwalt und Notar mit langjähriger Pferdeerfahrung, sein fachliches Licht unter den Scheffel, denn dieses Buch ist vor allem eines: Ein…