08. Juli 2018

2. Auflage Rosbach/Weiß/Meyer Pferderecht

Erste Rezensionen zur 2. Auflage des Standardwerkes zum Pferderecht
08. Juli 2018

Datenschutz! Auch für „Pferdeleute“?

Beitrag von RA/FA Insolvenzrecht Christian Weiß in Rheinlands Reiter + Pferde 7/2018, Seite 74:
27. Juni 2018

Vorankündigung Vortrag "Datenschutz in der Insolvenzkanzlei" am 07.09.2018 in Köln

Den Termin sollte man sich vormerken: 07.09.2018 in Köln!
04. Juni 2018

Bericht über Rosbach/Weiß/Meyer Pferderecht

Der Verein Pferde für unsere Kinder berichtet über die 2. Auflage des Buches "Rosbach/Weiß/Meyer, Pferderecht"
21. Mai 2018

NRW: Neues „Reitrecht“ zum 01.01.2018 in Kraft getreten

Der nordrhein-westfälische Landtag hat am 15.11.2016 das Gesetz zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen und zur Änderung anderer Vorschriften (Landesnaturschutzgesetz - LNatSchG NRW) verabschiedet. Zum 01.01.2018 ist es in Kraft getreten:
21. Mai 2018

Neues „Reitrecht“ in NRW zum 01.01.2018 in Kraft getreten

Der nordrhein-westfälische Landtag hat am 15.11.2016 das Gesetz zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen und zur Änderung anderer Vorschriften (Landesnaturschutzgesetz - LNatSchG NRW) verabschiedet. Zum 01.01.2018 ist es in Kraft getreten:
16. Mai 2018

Die verschwundenen Pferde aus Niedersachsen

St. Georg 05/2018, Seite 22f.
15. Mai 2018

Gestaltungsmöglichkeit bei "Erbschaft" im zeitlichen Zusammenhang mit einer Insolvenz

Nicht selten zeigen sich in der anwaltlichen Praxis Fragen auf, falls ein in Insolvenz befindlicher Schuldner ein Erbe i. w. S. erwartet. Es gibt legale Gestaltungsmöglichkeiten:
17. April 2018

Nachlass mit Schulden? Alternativen zur Ausschlagung der Erbschaft!

Nachlass mit Schulden? Alternativen zur Ausschlagung der Erbschaft! Eine Übersicht über die Möglichkeiten zur Haftungsbeschränkung für den Erben NWB Erben + Vermögen 4/2018, 123 (co-Autor Dr. Maximilian Freiherr v. Proff)
16. April 2018

OLG München v. 24.01.2018 – 3 U 3421/16 (rkr.): erste Anzeichen der Symptome binnen 6 Monaten seit Gefahrübergang ausreichend

Das OLG München hat sich i. E. und im Wesentlichen der Entscheidung des BGH v. 12.10.2016 – VII ZR 103/15 sowie der Auslegung des § 477 BGB in der Lesart des EuGH v. 04.06.2015 – C-497/13 – Faber angeschlossen: Beweislastumkehr beim Verbrauchsgüterkauf eines Pferdes